Oktober 30, 2014

Tierschutz ist doch nur für Menschen da!

Mein Kommentar zum Artikel von der WAZ (http://www NULL.derwesten NULL.de/staedte/duisburg/delfinhaltung-im-duisburger-zoo-wird-nicht-verboten-id9983408 NULL.html) bzg. gescheiterten Verbot der Delfinhaltung in Duisburg.
Artikel in diesem Format werde ich nun öfter schreiben.

Man kann nicht gleichzeitig Zoos besuchen/unterstützen und tierlieb sein. Wer das anders sieht, realisiert die Illusion nicht, die dahinter steckt.
Viele wollen es nicht realisieren, weil es ungemütlich wird.

Ich glaube nicht, dass das Leben lebenswert ist mit diesen unaufgelösten Ambivalenzen. Nicht lebenswert, aber lebensfähig.

Das Problem ist, dass es in Deutschland keinen Tierschutz für Tiere gibt, nur ein Tierschutz für Menschen (vmtl. überall auf der Welt so, kA). Unser Tierschutz schützt _uns_ vor Verrohung, nicht die Tiere vorm Leid (das kann aber ein netter Nebeneffekt vom ersteren sein). Das resultiert aus der menschlichen Wahrnehmung, den Tieren gegenüber erhaben zu sein. Das ist ja so das “20. Jahrhundert-Denken”!

Oder wir glauben nicht mehr an den Geist der Freiheit…. die Ereignisse der letzten Jahren bestätigen das allzu sehr…

Zeigt mir Gegenbeispiele! Ich möchte vom Besseren überzeugt werden.

Email, RSS Follow (http://www NULL.specificfeeds NULL.com/follow)
(https://twitter NULL.com/share)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>